Ferien in Villnöss – Dolomiten / Südtirol

dsc_8683a-kopie1Villnöss in den Dolomiten bezeichnet ein ganzes Tal und nicht wie oft gemeint – eine einzelne Ortschaft. Unser Villnösser Tal ist eines der naturbelassensten Täler im ganzen Land. Mit seinen 25 Kilometern Länge und einem Höhenunterschied von circa 2.500 Meter ist es bestimmt nicht das größte Tal in Südtirol, aber ganz gewiss zählt es zu einer der schönsten Ferienregionen überhaupt! Der landschaftliche Star des Villnösstals ist ohne Zweifel die Geislergruppe, die mit ihren kalkhaltigen und schroffen Gipfeln auch als „Die weißen Berge“ bezeichnet werden. Ein Urlaub in Villnöss in den Dolomiten ist genau das Richtige für Menschen, die die Natur lieben, und die sich neben aktiven Tagen auch gerne einfach nur entspannen und die Leichtigkeit des Seins genießen möchten.

St. Magdalena in Villnöss – Bergdorfidylle, wie sie schöner nicht sein kann

wanderseite1
Laut alten Überlieferungen trägt die malerische Ortschaft St. Magdalena ihren Namen, weil wohl das kleine Fopal Bachel, das sich seinen Weg durch das Villnösstal bahnt, ein Mirakelbild der heiligen Magdalena angeschwemmt haben soll. Wie dem auch sei, das idyllische Bergdörfchen liegt im hinteren Teil des Tals und ist für seinen unverfälschten und ursprünglichen Charme bekannt. Schon nach wenigen Augenblicken werden Sie feststellen, dass die Uhren hier etwas langsamer laufen, die Menschen von Natur aus gute Laune haben und generell alles ein wenig sorgloser als im Rest der Welt ist.